Herzlich Willkommen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,


am 2. und 3. Mai 2019 veranstalten wir bereits zum 6. Mal die Stuttgarter Aortentage. Angesichts der guten Resonanz auf die vergangenen Veranstaltungen mit weiterhin steigenden Teilnehmerzahlen sehen wir uns darin bestätigt, das Konzept eines deutschsprachigen Symposiums mit Theorie und Praxis – Vorträgen und Live Operationen – fortzuführen.

Für die kommende Veranstaltung haben wir Donnerstag und Freitag als Veranstaltungstage gewählt. Damit steht mehr Zeit zur Verfügung, um insgesamt 16 Live Operationen zu präsentieren. Der Darstellung von Erkrankungen der thorakalen und abdominellen Aorta wurde mehr Raum gegeben; wir denken damit auch, den Kollegen aus der Gefäßchirurgie und Radiologie interessante Beiträge bieten zu können. Weiterhin wurde eine Sitzung mit Themen aus der pädiatrischen Kardiologie bzw. Kinderherzchirurgie in das Programm aufgenommen.

Wichtige Themen sind natürlich wieder die Aortenklappe und Aortenwurzel mit der aktuellen Diskussion TAVI versus konventionelle Klappenchirurgie. Durch die zunehmende Anwendung von interventionellen und Hybrid-Techniken gewinnt diese Diskussion auch für Erkrankungen des Aortenbogens und bei Aortendissektionen an Bedeutung.

Weitere Themen sind neue Entwicklungen bei konventionellen biologischen Herzklappen, die Ross-Operation und die chirurgischen Möglichkeiten, die Aortenklappe zu rekonstruieren, einschließlich der Ozaki-Technik.

Es erwarten Sie wieder Implantationen von kathetergestützten Aortenklappenprothesen live aus unserem modernen Hybrid-OP und Operationen am offenen Herzen in spektakulärer 3D-Übertragung.

Wir freuen uns, dass wir für die Durchführung der Operationen und der begleitenden Vorträge wieder namhafte Kollegen und Experten mit freundschaftlicherUnterstützung aus Österreich undderSchweiz gewinnen konnten.

Unser besonderer Dank gilt in erster Linie den Mitgliedern der Faculty, die sich gerne bereit erklärt haben, das Symposium aktiv mit zu gestalten und natürlich den Sponsoren, ohne deren  Unterstützung die Realisierung dieser Veranstaltung nicht möglich wäre.

Wir freuen uns schon heute, Sie wieder in Stuttgart begrüßen zu dürfen!

Prof. Dr. N. Doll
Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. W. Hemmer
Leitender Oberarzt